SW-Stahl 21550L Refraktometer
  • Artikelnummer: 10111480
38,56 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 129,23 €
(Sie sparen 70.16%, also 90,67 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


SW-Stahl 21550L Refraktometer
zur Prüfung von Batteriesäuredichte von 1,1 - 1,4 kg/l und Frostschutzgehalt im Kühlwasser von 0° / -50° C sowie Scheibenwischwasser von 0° / -40° C
  • Justierbares Okular
  • Einstellbare Kalibrierungsvorrichtung
  • Messgenauigkeit +/- 5%
Verwendbar wie VAG OE-Nr. T10007 A

Hinweise und Wartung

1. Die Nulljustierung und das Testverfahren sollten unter gleichen Temperaturbedingungen vollzogen werden. Sollte die Temperatur stark variieren ist es ratsam jede halbe Stunde eine erneute Nullstellung durchzuführen.
2. Das Prisma sollte immer vollständig gereinigt werden, da schon kleinste Verunreinigungen die Messergebnisse beeinträchtigen könnten.
3. Da es sich bei Batterieflüssigkeit um eine ätzende Säure handelt, muss die Flüssigkeit mit Hilfe einer Pipette und nicht mit der bloßen Hand auf das Prisma getropft werden, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden.
4. Reinigen Sie das Gerät nach dem Gebrauch nicht mit Wasser. So verhindern Sie das Wasser in das Gehäuse des Refraktometers eindringt.
5. Da es sich um ein optisches Präzisionsinstrument handelt, sollten Sie jederzeit vorsichtig mit dem Gerät hantieren. Vermeiden Sie Kratzer auf der optischen Oberfläche und berühren Sie diese nicht. Bewahren Sie das Gerät an einem sauberen, trockenen Ort auf. So schützen Sie das Refraktometer vor Verfall. Erschütterungen sind ebenfalls zu vermeiden.
6. Wenn die obigen Bedienungsanleitungen und Hinweise befolgt werden, kann eine hohe Haltbarkeit des Gerätes garantiert werden. Die Messeigenschaften des Instruments bleiben so unverändert.

Bedienung

1. Richten Sie das vordere Ende des Refraktometers in Richtung einer hellen Lichtquelle aus und justieren Sie den Ring des Okulars bis die Skala klar zu erkennen ist.
2. Nullstellung:
öffnen Sie die Abdeckung und geben Sie einen oder zwei Tropfen destilliertes Wasser auf die Oberfläche des Prismas. Schließen Sie die Abdeckung wieder und üben Sie dabei einen leichten Druck aus. Danach stellen Sie die Justierschraube so ein, dass die dunkle Begrenzung auf die -WATERLINE- trifft.
3. Flüssigkeit auf das Prisma und schließen Sie die Abdeckung wie zuvor mit einem leichten Druck. Die korrespondierenden Werte auf den Messskalen bestimmen den Gefrierpunkt der Kühlmittel, die Einsatzfähigkeit von Batterieflüssigkeit und das korrekte Mischverhältnis von AUS 32.
4. Nach der Verwendung reinigen Sie das Prisma mit Hilfe eines Poliertuchs und bewahren Sie das Instrument an einem sicheren Ort auf.





Kurzinformationen
Frage zum Produkt

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.